Posts mit dem Label power horse werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label power horse werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Samstag, 17. Oktober 2015

No-Name-Viecher/Eigenmarken #02: Pferde, mieses Design und was von Aldi

Freunde der Sonne!

Es gibt mich noch, und ich bin wieder gewillt, meinen Magen zu malträtieren! Unterdrückt eure Jubelschreie, wischt euch die Freudentränchen aus dem Augenwinkel - genießt es einfach, das heutige Triple Feature aus RedBull-Wannabe-Klonen. Und genießt auch, dass ich sie für euch getestet habe, denn - Spoiler! - ich hasse sie alle.


Shiny und Billo auf girly Fitnesslektüre

Fangen wir mal mit quixx an, einfach weil der so unglaublich scheiße aussieht!
Ihn gibt es im Rewe für irgendwas unter 0,60€ und die Dose ist DER HAMMER. Schaut euch das liebevolle Design an, in das offenkundig sehr viel Zeit und Energie geflossen ist; beachtet das edle und zeitlos anmutende Logo, die prachtvolle Farbgebung sowie Verzierungselemente, die der Himmel schickt.

Geschmacklich ist das Ding mindestens genauso übel wie seine Verpackung. Was da raus kommt ist sehr dünn und wässrig - man könnte denken er sei zuckerfrei, ist er aber nicht. Das macht es natürlich nicht besser. Ich merke extrem viel Batteriesäure im Abgang, aber nur wenig Gummibärchenkotze; es könnte sich hierbei auch allerhöchstens um bereits ausgekotzte und wieder gegessene und dann NOCH MAL ausgekotzte Gummibärchenkotze handeln von dem bisschen Geschmack her. Tja nun, widmen wir uns anderen Dingen zu.

... Pferden! Für läppische 0,99€ und auch von Rewe, wenn ich kein Alzheimer bekomme.
Power Horse ist wohl auf die Zielgruppe aus Wendy-lesenden Supermenschen zugeschnitten und trumpft immerhin mit einem simplen, cleanen, ganz okayen Design auf. Ich möchte direkt das komplette "Abenteuer auf dem Reiterhof"-LP von Gronkh noch einmal gucken und nach jeder Folge einen zügigen, großen Schluck nehmen und dumm kichern...!

... oder auch nicht. Das Hottehü schmeckt für mich original wie RedBull zuckerfrei. Und das ist jetzt nicht wirklich positiv, weil der zuckerfreie Bulle rein gar nichts mit seiner coolen Vollversion gemein hat. Lassen wir das!


Feelgood-Discounter-Einkauf mit viel ungünstiger Schrägfensterbeleuchtung

Ein wenig später traue ich mich noch mal an einen Möchtegern-Klon heran. Er ist von Aldi, kostet pro 0,5l-Dose ganze 0,45€ und ist daher ein echtes Schnäppchen. Die Dose sieht okay aus, das Design ist weit hochwertiger als das von dem pink-schwarzen Dingsda weiter oben, und das Rot passt exakt zu meinem aktuellen Nagellack. Soweit bin ich also erstmal zufrieden. Der Gesamtinhalt hat laut der penetrant platzierten Information 226 kcal. Das ist beruhigend, da offensichtlich nicht zuckerfrei! Von 08/15-Geschmack habe ich nämlich gerade mehr als genug.

Und dann probiere ich.
Und dann stelle ich fest: OH GOTT.
Und dieses OH GOTT ist nicht positiv.

Es schmeckt wie Redbull in langweilig und mit weniger Kohlensäure, obwohl aus der Dose muntere, aktive Blubbergeräusche tönen. Und was noch viel schlimmer ist, da ist irgendwie Blendi mit im Abgang...

Ich gehe weinen.